Dominion – Koffer

In den ca. zwei Jahren, seit denen ich Dominion spiele, habe ich alle möglichen Aufbewahrungssysteme ausprobiert: Angefangen mit den normalen Schachteln wurde es mit mehreren Erweiterungen schnell zu umständlich und platzraubend. Also habe ich Dominion Boxen gebastelt, was sich als sehr aufwändig herausgestellt hat und letztlich doch nicht genug Platz bot. Als nächstes folgte ein Ausflug zum Umfunktionieren eines Original-Kartons mit innenliegender Unterteilung und selbsterstellten Kartentrennern.

Aber auch hier war das Limit schnell wieder erreicht. Ein 10-Euro-Alukoffer vom Baumarkt (Hornbach) wurde also „entkernt“ und mit Ablagefächern / Unterteilungen für die Dominion Karten umgerüstet. Und da die Kartentrenner schon da waren, wurde das Format auch entsprechend angepasst, also alles im Querformat. Das funktionierte für die beiden Editionen und die ersten vier Erweiterungen noch ganz toll, aber Platz für weitere Karten war nicht mehr vorhanden. Damit die neusten beiden Erweiterungen also auch noch Platz finden, ist es wieder an der Zeit, den Koffer umzurüsten, nämlich ins Hochkant-Format, so dass deutlich mehr Karten untergebracht werden können.

Nun ist der Koffer nicht mehr zu 95% voll, sondern nur noch zu ca. 65%, bietet also genug Platz für Hinterland und Dark Ages!

Mit den genauen Details will ich garnicht länger langweilen und stelle einfach mal schnell ein Foto bereit: So sieht der Koffer nun aus, nur die Kartentrenner sind noch nicht wieder einsortiert (und die Erweiterungen 5 und 6 müssen erst noch gekauft werden).

Eine handgearbeitete Holzkiste ist sicherlich noch schicker, aber wenn man den geringen Zeit- und Materialaufwand berücksichtigt, ist so ein Alukoffer doch ein toller Kompromiss – und leichter als Holz ist er auch noch.

Wenn es jemand nachbauen möchte:

  • Den Koffer gibt es bei Hornbach (jedenfalls bei meinem). Die Innenmaße betragen ca. 428 x 316 mm.
  • Passendes Bastelholz (4mm stark) gibt es ebenfalls beim Baumarkt.
  • Eine gute Stichsäge und etwas Sandpapier sind beim Arbeiten durchaus hilfreich.
  • Das genaue Layout der Hölzer zum selbstausschneiden habe ich natürlich wieder schön am PC erstellt und hier hochgeladen: Dominion Koffer Bastelvorlage (PDF)
  • Die Kartentrenner sind in einem eigenen Blog-Eintrag von mir zu finden: Dominion Kartentrenner

Und hier nochmal eine Nahaufnahme (zu dem Zeitpunkt war der Koffer noch nicht vollständig einsortiert):

Dominion Koffer mit Kartentrennern

Dominion Koffer mit Kartentrennern

Kommentare oder Fragen? Immer her damit, ich versuche sie so gut es geht zu beantworten 😉

Wenn diese Seite für Dich hilfreich war und Du dich bei mir bedanken möchtest, spende doch einen kleinen Betrag. Die durchschnittliche Spendenhöhe beträgt 3,50 €, gerade richtig für einen guten Kaffee ;-).

45 Gedanken zu „Dominion – Koffer

  1. Pingback: Dominion - Kartentrenner | phenx.de

  2. Matthias

    Wirklich sehr schöner Koffer und ein tolles Projekt!!
    Ich als Dominion Anfänger möchte aber bald neue Karten kaufen und da mir das Spiel sehr gut gefällt, kann es gut sein, dass noch weitere Erweiterungen folgen werden.
    Wieviel wiegt denn der fertig und komplett bestückte Koffer?

    Danke für die Auskunft und weiter so! 🙂

    Grüße

    Antworten
    1. Eiko Beitragsautor

      Im Moment wiegt mein Koffer ca. 8 Kilo, es sind aber auch „nur“ Edition 1, 2 und Erweiterung 1, 2, 3 und 4 drin. Hinterland und Dark Ages fehlen also bei der Gewichtsangabe noch.

      Antworten
  3. lollylan

    Sehr sehr schön, ungefähr so sieht es bei mir auch aus dank deiner Kartentrenner, ich war allerdings zu faul irgendwas zu sägen und hab die mitglieferten Trenner aus dem Alukoffer verwendet (bzw. aus 2 davon, die aus einem wären zu wenig gewesen) =D Der Vollständigkeithalber werde ich mir heute noch Hinterland zulegen, dann lad ich mal ein entsprechendes Bild hoch, Vielen Dank für deine informativen und hilfreichen Posts!

    Antworten
    1. Eiko Beitragsautor

      Hallo lollylan, danke für deine Kommentare und die Spende 🙂 Ich bin gespannt auf die Bilder von deinem Koffer. Werde auch gleich noch eins von meinem mit den Kartentrennern einstellen.

      Antworten
  4. whiskyrebel

    Dein Koffer ist super. Ich habe mich von dir inspirieren lassen und bin auch gerade dabei selbst einen zu bauen. Der Koffer den ich gekauft habe ist etwas kleiner, sodass ich nur 5 statt 6 „Spalten“ hineinbekomme. Müsste aber trotzdem reichen denke ich. Ich plane erstmal keine Querstreben zu benutzen, mal schauen ob das dann mit der Stabilität so geht. Die Kartentrenner werde ich irgendwo im Copy Shop drucken lassen, dürfte sogar günstiger sein, da mein Drucker viel Tinte braucht.
    Vielen Dank auf jeden Fall für deine Ideen und die tollen Kartentrenner, ich werde gerne ein Bild schicken, wenn der Koffer fertig ist.

    Antworten
    1. Eiko Beitragsautor

      Statt des Copyshops ist vielleicht auch online-druck.biz eine günstige Alternative… zumindest bei den doch recht hohen Preisen von manchen Copyshops.

      Ich bin jedenfalls gespannt, wie der Koffer fertig aussieht 🙂

      Antworten
  5. Pingback: Dominion und Thunderstone Advance – Deckbuilding-Fun | RetroStage - by Flat Eric

  6. Rofu

    Wir möchten im Moment auch einen Koffer gebastelt und sind auf Deine Vorlage gestoßen! Sieht echt toll aus!!
    Aber ich verstehe die Anleitung nicht ganz. Wie funktionieren die Trennhölzer genau? Ist das ein Stecksystem?
    Und: sortierst Du nach Erweiterungen? Nach Alphabet? Wir sind unschlüssig und würden uns über Deine Hilfe sehr freuen!

    Antworten
    1. Eiko Beitragsautor

      Die Hölzer werden einfach passend geschnitten und zusammengesteckt. Das hält schon ziemlich gut. Ich sortiere nach Kartennamen, alle Erweiterungen zusammen. Nur die „speziellen“ Karten wie Geld, Punktekarten und so habe ich separat vom Rest einsortiert. Ist meiner Meinung nach am einfachsten so, die Karten wiederzufinden. Ich nutze Dominion Shuffle (Android App), um zu entscheiden, mit welchen Karten gespielt wird. Dann einfach alphabetisch raussuchen.

      Antworten
  7. Pandoron

    Hey.
    Danke erstmal für deine klasse Kartentrenner. Tolle Arbeit.
    Wird es für die neue Erweiteung „Die Gilden“ auch zeitnah wieder Trenner geben?
    Danke vorab für die Antwort,
    ansonsten muss ich basteln anfangen…

    Antworten
    1. Jesse

      Wie mein Vorredner wollte ich auch gerade Fragen, ob man mit der Erweiterung rechnen kann oder eher nicht?

      Auf jeden Fall bin ich immer wieder begeistert ueber die Trenner und hach ja. Danke (:

      Salve

      Antworten
      1. Eiko Beitragsautor

        Hi, neues gibt es erst ca. Mitte bis Ende Dezember wieder, da ich gerade nicht im Land bin. Die Gilden Erweiterung habe ich aber auch selbst schon und werde das dann bald nachholen 🙂

  8. Martin

    Hallo, ich überlege derzeit ebenfalls einen Koffer zu bauen, da das mit den Kartons doch nervt.
    Ich konnte leider keine Maße für die Höhe eurer Koffer finden. Wie hoch sind denn die hochkannt Trenner?
    Auf euren Bildern sieht es so aus, als wäre über den Karten noch viel Platz. Tragt ihr den Koffer demnach immer wagerecht, oder kann man den auch am Griff tragen, ohne das die Karten herausfallen? Vielleicht wäre eine Schaumstoffschicht zum Drüberlegen sinnvoll.

    schöne Grüße!

    Antworten
    1. Eiko Beitragsautor

      Die Kartentrenner sind im Hochkant-Format ca. 11 cm hoch.

      Bei mir fällt beim Tragen nichts heraus, auch nicht wenn ich den Koffer am Griff trage. Das einzige Problem bisher war, dass der Billig-Koffer das Gewicht nicht so gut vertragen hat und ich die Kanten mittlerweile mit neuen Winkeln und Nieten verstärken musste, nachdem er leicht auseinandergebrochen war…

      Antworten
    1. Eiko Beitragsautor

      Ich schätze mal es wird das Beste sein, wenn du angibst, wie viel du dafür bezahlen würdest, dann findet sich vielleicht jemand 😉

      Antworten
      1. Markus

        Hallo Eiko,

        bin handwerklich nicht so geschickt, und werkzeugseitig zudem nicht so gut bestückt.
        Würdest Du für mich so einen Dominion-Koffer anfertigen?
        Ohne die Kartentrenner…die versuche ich selbst zu machen.

        Würde Dir 55 Euro anbieten, fair?

        Viele Grüße
        Markus

      2. Eiko Beitragsautor

        Hi Markus,

        danke für das Angebot, aber ich habe leider keine Zeit, Koffer als Auftragsfertigung herzustellen. Vielleicht findet sich ja jemand anders, der Interesse daran hat?

        Viel Erfolg und beste Grüße
        Eiko

  9. Sven

    Hallo!
    Ich habe mich letzte Woche von Deinem Koffer begeistern lassen, da es die beste Version ist, die alle Erweiterungen unterbringt.
    Nahezu den identischen Koffer gibt’s bei Amazon. Nicht zum selben Preis, aber die paar Mark wollte ich investieren.
    Also habe ich diesen Koffer gekauft:
    http://www.amazon.de/Ironside-191001-Alu-Werkzeugkoffer-silber/dp/B000VT6YGO/
    In der Breite habe ich das lange Querstück um 1,4 cm verlängern müssen. Des Weiteren habe ich 3 mm Holz genommen.
    Heute wurde alles gesägt, gesteckt, gedruckt (300 g/m² Karton – tausend Dank für die Trennkarten! Man kann nicht in Geld und Zeit messen, was Du Dir da für Mühe gegeben hast), geschnitten, sortiert und eingesetzt. Und nun ist mein Koffer endlich fertig.
    Nochmals vielen Dank für den Ideen-Anstoß!

    Antworten
    1. Eiko Beitragsautor

      Hi Sven, freut mich, dass du mit meinen Vorlagen was anfangen konntest! Wenn du Lust hast, kannst du ja noch ein Foto deines kompletten Koffers hochladen.

      Antworten
      1. Eiko Beitragsautor

        Das Bild einfach bei imgur.com hochladen und den Link hier reinschreiben zum Beispiel 😉

      2. Sven

        😉

        Hier also mein Koffer.
        http://imgur.com/a/kUOPQ

        1. Koffer im Lieferungszustand
        2.+3. Sägezeichnungen auf Holz nach Vorlage von hier mit leichten Anpassungen
        4. Koffer mit neuem Einsatz – dass das Holz von einer Seite weiß und von einer braun ist, stört mich nicht, da es mit „Füllung“ kaum noch auffällt. Die weiße Beschichtung neigte jedoch zum abplatzen, aber die Kanten sind geschliffen.
        5.+6. Alle Trennkarten als Stapel und alphabetisch sortiert.
        7.+8. Die bisherigen Dominion Schachteln
        9. Die zugeordneten Trennkarten und Spielkarten
        10.+11. Der fertige, gefüllte Koffer
        12. Der gefüllte Koffer nochmal von außen 🙂

    2. Sven

      P.S.: für alle, die es interessiert: meine Kosten beliefen sich auf: 24,97 € für den Koffer, 1,50 € für eine 3 mm dicke Holzplatte (60 x 100 cm) aus dem Baumarkt – dort wo Verschnitte und Zuschnitte liegen, 11,25 € für 45 Blatt 300 g/m² Papier aus dem Bürobedarfladen und 1 Flasche Bier für den Nachbarn, der mir seine Stichsäge und Schmirgelpapier geliehen hat. Summe 37,72 €.

      Antworten
  10. Biene

    wir werden jetzt auch Sven’s Variante in die Tat umsetzen, Koffer ist schon bestellt! Nun habe ich noch eine Frage wegen Drucken der Kartentrenner. Habt ihr die A4 Seiten ausgedruckt und dann selbst geschnitten? So sauber wie der Schnitt bei Sven’s Fotos aussieht war das so ein Papierschneider, richtig?

    Leider habe ich keinen FarbLaserDrucker zur Verfügung, bin am überlegen zum Copyshop zu gehn und die auch gleich zu bitten das zu schneiden, das wird aber ein Vermögen kosten!!! Hat er einen Tipp für einen Onlineanbieter?
    Ich hab schon auf die oben empfohlene Seite online-druck.biz geschaut, habe aber nichts zu a4 Papier ausdrucken und zurecht schneiden gefunden. Auch nichts zu A4 Papier drucken. Die bieten nur Folder in allen Varianten an 🙁

    Danke und LG
    Biene

    Antworten
    1. Sven

      Hallo Biene,

      tatsächlich war ich zu geizig, mir eine Schneidemaschine zu kaufen :p Daher ist alles mit Schere geschnitten. Ist gleichzeitiges Muskeltraining 😀
      Gedruckt ist alles mit Tintenstrahldrucker. Ein wenig mit den Einstellungen getesten, bis ich ein gutes Resultat hatte. Die Trenner für das Geld sind zum Beispiel noch in anderer Qualität entstanden und der Unterschied ist schon wirklich deutlich.

      Gruß, Sven

      Antworten
  11. Sebastian

    Hallo Eiko,

    vielen Dank, daß du die Kartentrenner zum Download gestellt hast. Ich bin auch am überlegen, mir einen Koffer zuzulegen.
    Frage: Da ich auf dem Land (also am Furunkel vom A…. der Welt) lebe, bin ich auf Internet-Copyshops angewiesen. Ist der Unterschied zwischen 240er und 300er Papier allzu krass? Stellst du auch noch Trennblätter für das Basiskarten-Spiel (http://www.dominion-welt.de/basiskarten-set.html) her? Hast du eine Ahnung, ob es noch weitere offzielle Erweiterungen geben wird? Bei dem Hersteller sieht es schon länger mau aus… http://riograndegames.com//search.html?s=dominion
    Gruß,
    Sebastian

    Antworten
    1. Eiko Beitragsautor

      Hallo Sebastian,

      ich nutze selbst momentan 200g Papier, denke daher dass sowohl 240g als auch 300g in Ordnung sind.

      Die Frage mit den Trennblättern für das Basiskarten-Spiel verstehe ich nicht so ganz, die sind doch bereits enthalten (Kategorie A – „Anleitung und Grundausstattung“)?

      Über weitere Erweiterungen weiß ich auch nicht mehr Bescheid als der Hersteller, woher auch 😉

      Gruß Eiko

      Antworten
      1. Mathias

        http://www.amazon.de/Aufbewahrungsbox-Holzkiste-Deckel-Griffl%C3%B6chern-Kiefer/dp/B00752RSQ0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1415293422&sr=8-1&keywords=Aufbewahrungsbox%2F+Holzkiste+mit+Deckel+und+Griffl%C3%B6chern+Kiefer%2C+Gr.+2
        Hallo Eiko,
        obige Holzkiste von amazon habe ich genutzt für meine komplette Sammlung (Basis bis Gilden), passt zusammen mit den Münzen und Plättchen alles rein, lässt aber nur noch Platz für eine bis 2 Erweiterung(en), müsste dann alles ein wenig enger zusammenschieben. So komme ich mit der recht leichten Holzkiste auf ein Gesamtgewicht von guten 8,2kg.
        http://imgur.com/a/JAmX1
        Das Pappcover habe ich auf dem Deckel mit Zier-Polsternägeln (Baumarkt) befestigt. Die 3 langen Längs-Trennwände aus dem 4mm-Holz (Baumarktreste) habe ich mit 3 Quer-Trennwänden (auf dem Bild nicht zu sehen) „verkeilt“. Das ist dafür ausreichend, dass die Kartenreihen stabil stehen bleiben. Gedruckt habe ich auf Normalpapier und dieses dann laminiert, mit 80mic-Folie sind die Kartentrenner etwas wabbelig, mit 125mic schön fest. Einsortiert habe ich alles nach Alphabet, weil auch die Dominion Shuffle App zum Einsatz kommt. Da ich mit deutschen Karten spiele, liegt im Deckel ein analoger Übersetzer DIN A 4, ebenfalls laminiert 😉
        Danke für deine Vorarbeit und
        Viele Grüße
        Mathias

      2. Eiko Beitragsautor

        Hallo Mathias,

        das sieht wunderbar aus! Vielen Dank für die Bilder 🙂

        Viele Grüße,
        Eiko

      3. Susanne

        Diese Holzkiste habe ich auch benutzt, hier mein Ergebnis: https://www.dropbox.com/sh/t6kbt1q46pvqr1b/AAA69VwOioYkK2B-vHpkNDcDa?dl=0
        In der Aufnahme sind drinnen Basis, Intrige, Alchemisten, Blütezeit, Dark Ages, Promos.
        Mittlerweile haben Exxageration und Reiche Ernte die mitllere Reihe gefüllt.
        Da ich hinten die Spieletabletts drinnen habe, dürfte ohne noch Platz für 2 große und 1 kleine Erweiterung sein (Seaside, Hinterland, Gilde, Abenteuer fehlen ja noch). Wenn Exxageration nicht wäre (aber diese Karten fand ich einfach echt gut) dann würden denke ich alle Erweiterungen reinpassen.
        Nur ganz ehrlich… das Ding ist heftig schwer, ich überlege auch auf einen Koffer umzuschwenken den ich mit mittels Tragegurt über die Schulter hängen kann. Nur bin ich noch auf der Suche nach einem Koffer, der auch Platz für meine Spieletabletts hätte, und noch nicht fündig geworden 🙁
        Vielleicht wird es sowas in der Art: http://www.ebay.de/itm/361254950406 oder http://www.ebay.de/itm/311183513203?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT, müssten nur einen Ticken größer sein… Hach…

    1. Toschi

      Hi christian ich bau gerade einen koffer wenn der fertig ist werde ich ihn ma hochladen wird so wie das original fast zumindestens material kann man leicht besorgen wenn du zeit hast kann ich dir dann eventuell einen bauen dauert momentan nur ein bischen da wir momentan zwei verschiedene baustellen haben, Mfg toschi

      Antworten
  12. Rüdiger

    Hey, ich plane jetzt auch einen Koffer zu bauen nach deiner Vorlage 🙂 Mir gehen die ganzen Kartons auf den Senkel. Passt die neue Erweiterung „Abenteuer“ auch mit rein? und gibt es schon Trenner :)?

    Antworten
    1. Eiko Beitragsautor

      Die neue Erweiterung habe ich noch nicht einsortiert, wird auf jeden Fall eng mit dem Platz langsam :-/ Trenner kommen demnächst, es gibt dann ein Update hier auf der Seite 🙂

      Antworten
  13. Christina

    Hallo,
    ich habe mich heute mal auf die Suche gemacht um eine Lösung für unsere vielen Dominionkartons zu finden. Dabei bin ich hier bei dir gelanded und bin total begeistert von den Kartentrennern und deiner Anleitung für einen Dominion-Koffer. Leider weiß ich nicht, wann ich in der nächsten Zeit es schaffen kann einen solchen Koffer zu basteln. Aber wenn es soweit ist werde ich hier mit Foto davon berichten!
    LG,
    Christina

    Antworten
  14. Stefan Wagenknecht

    Hallo,
    bist Du schon weitergekommen mit den Kartentrennern? Kann man Dir da irgenwie helfen?
    Excelliste, Kommentar, etc… ?
    LG
    Stefan

    Antworten
  15. Axel

    Hallo Eiko,

    auch von mir vielen Dank, dass du deine Kartentrenner mit uns allen teilst.
    seit 4 Jahren habe ich alle Erweiterungen bis Hinterland in zwei Dominionboxen (Basisspiel und Intrige), in die ich aus den übrigen Boxen gebastelte Trennwände reingeklebt hatte. Deine Kartentrenner, auf Karton ausgedruckt, haben das Ganze komplettiert.

    Nachdem ich mich jetzt endlich mit den noch fehlenden Erweiterungen beschenkt habe, musste endlich eine neue Box her. Die letzten zwei Tage habe ich also mit schneiden, laminieren, sägen und löten verbracht…das Ergebnis möchte ich dir/euch nicht vorenthalten:

    http://imgur.com/a/rX6mM

    Die Kiste gibt es bei Bauhaus für 8,95€ – 40 x 30 x 14 cm. 3 mm HDF Reste für die Trennwände gab es umsonst. Zugeschnitten habe ich das Ganze mit einer kleinen Tischkreissäge. Für die Kartentrenner habe ich 80 g Papier und 125 mic Laminierfolie verwendet. Kostenpunkt 10 €. Den Dominion Schriftzug habe ich mit einem Lötkolben reingebrannt…fertig.

    Abenteuer habe ich noch nicht einsortiert, mache ich aber sobald es neue Trenner gibt.
    Hoffe der Platz reicht, sonst war die ganze Arbeit umsonst…

    Beste Grüße und frohe Weihnachten
    Axel

    Antworten
  16. Rüdiger Malke

    Mal ne doofe Frage: hast du jede einzelne Karte in einer Plastikhülle? Ist das beim Spielen nicht hinderlich?

    Antworten
      1. Rüdiger Malke

        auch beim mischen nicht hinderlich? und da braucht man ja für jede Erweiterungen mehrere Packungen an Hüllen… o.O

  17. Christof

    Hey, cooles Ding was du da gebastelt hast. Werd ich direkt nachmachen.
    Ich nehme an, in den Plastikboxen rechts sind so Sachen wie Münzen und Marker. Verrätst du mir was für Boxen du da genommen hast? Und was ist in dem Tütchen in der dritten Reihe von rechts?

    Antworten
  18. RPG

    Hallo zusammen,

    auf der Suche nach einem Spielekoffer bin ich auf den hier gestoßen.
    Für Dominion-Freunde meiner Meinung nach eine sehr gute Wahl.
    Stabil , preiswert und vor allem umweltfreundlich, da aus Karton hergestellt.

    Link entfernt, ich möchte hier keine Werbung für kommerzielle Angebote stehen haben. Danke für das Verständnis.

    Viele Grüße,
    RP

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.